Versandkosten

Wir liefern nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die Lieferung erfolgt mit der Deutschen Post. Lieferungen ins Ausland nur auf Anfrage.

Ware, die auf Lager ist (für Beförderungsprobleme haften wir nicht) kommt innerhalb von 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang zum Versand. Artikel, die für den Kunden speziell angefertigt und bestellt werden sind hiervon ausgenommen und haben eine Lieferzeit, in der Regel 2-4 Tage nach Zahlungseingang. Deutsche Post liefert innerhalb von 1-2 Werktagen.

Bei Lieferverzögerungen, die auf Umstände zurückzuführen sind, die "verspieltes.de" bei Auftragserteilung nicht bekannt waren und nicht von "verspieltes.de" zu vertreten sind, verlängern sich die Lieferfristen in angemessenem Umfang. Schadenersatzansprüche für einen Lieferverzug sind in diesem Fall ausgeschlossen.

Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer.

Zusätzlich berechnen wir pro Bestellung eine Versandkostenpauschale bis 5 kg Gewicht in Höhe von 4,95 €. Auf Anfrage nennen wir Ihnen gerne die Kosten für Sendungen, die mehr wiegen. Abweichungen von dieser Versandkostenpauschale werden vereinzelt bei Kleinprodukten angeboten und sind separat in der Produktbeschreibung genannt.

Ab einem Warenbestellwert von 80 EUR entfallen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland die Versandkosten.

Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse. Es gibt keine Mindestbestellmengen. Die Zahlung hat auf das von verspieltes.de (Inhaberin: Silke Böhm-Lipp) angegebene Konto innerhalb von 7 Werktagen nach Annahme der Bestellung zu erfolgen.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der von verspieltes.de (Inhaberin: Silke Böhm-Lipp).

Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück, wobei der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat. Dies gilt nicht, wenn der Kunde vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte oder wenn der Kunde hierdurch sein Widerrufsrecht ausübt.

Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.


Kein Artikel
im Warenkorb